Super gemacht: „Anonymous“ „leakt“ Dokument, das seit sechs Monaten verfügbar ist

5. Dezember 2015

Auf Facebook gibt es bekanntlich eine Seite, die sich „Anonymous“ (bis vor kurzem „Anonymous.Kollektiv“) nennt und steif und fest behauptet, irgendwie Teil des internationalen Hacker-Kollektivs Anonymous zu sein. Tatsächlich haben die Betreiber – oder der Betreiber – vermutlich noch nie etwas gehackt, aber immerhin reichen die Computerkenntnisse aus, um Facebook zu bedienen. Und das wird rege getan, meist wird gegen Flüchtlinge, gegen die USA oder gegen die NATO gehetzt und fröhlich für Russland gepostet – in bemerkenswerter Subjektivität, was die Seite nach deren eigener Definition zum Teil der Lügenpresse macht.

Heute überraschen die Fake-Hacker ihre Leser mit einem ganz gewaltigen Leak. Ein Dokument aus dem „US-Pentagon“ wurde online gestellt. Die Zeilen implizieren, dass dieser „Leak“ im Zusammenhang stehen soll mit dem Kampf von (den richtigen) Anonymous-Aktivisten gegen den IS, was die Tags #Leak, #OpISIS und #OpParis nahelegen sollen:

anonymous_leak

Das ominöse Papier beweist also angeblich, dass die USA den IS gezielt aufgebaut hätten. Und impliziert wird, die Leute der Facebook-Seite Anonymous hätten dieses Dokument mit Hilfe ihrer mannigfaltigen Hacker-Kenntnisse ergattert.

Okay, wo fangen wir an? „Weihnachten steht vor der Tür“, das stimmt. Aber im Satz danach fängt es schon an: Das Dokument 14-L-0552/DIA stammt nicht aus dem „US-Pentagon“, sondern von der DIA – der Defense Intelligence Agency, einer Art oberste Geheimdienstbehörde der Nachrichtendienste der US-Streitkräfte. Die DIA sitzt nicht im Pentagon, sondern hat ein eigenes Gebäude in Washington. Wenn „Anonymous“ das Schriftstück erhackt hätte, könnten sie doch auch sagen, wo sie es her haben.

Sie haben aber nichts gehackt, um daran zu kommen. Das Dokument 14-L-0552/DIA ist seit Mai frei verfügbar, mal auszugsweise, mal komplett – aber immer inkl. aller Zensur seitens der DIA. Es wurde nämlich seinerzeit von der amerikanischen Webseite Judicial Watch eingeklagt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Des weiteren beweist 14-L-0552/DIA so gar nicht, dass „der Islamische Staat eine Kreatur des US-Auslandsgeheimdienstes CIA“ sei. Es liest sich vielmehr wie ein Lagebericht im Nahen Osten im Jahr 2012 (Dschihadisten da, Regierungstruppen hier) inkl. streng geheimer Informationen wie zum Beispiel, dass die syrisch-irakische Grenze etwa 600 km lang ist. Durchgedacht werden auch Szenarien wie „Wem würde ein Erstarken der Islamisten in Syrien nützen?“ oder „Welche Parteien (USA, Russland, China, al-Kaida etc.) stehen eher auf wessen Seite?“.

Im Übrigen wäre es ein Armutszeugnis für jeden Hacker, wenn er nur an die zensierte Fassung eines Berichtes gelangen würde. Ganz grob geschätzt sind etwa drei Viertel des Dokuments, dass „Anonymous“ hier so stolz präsentiert, geweißt, also leer. Und das, was zu lesen ist, ist kein Beweis dafür, dass die US-Regierung in irgendeiner Form den IS aufbaute oder gar plante. Interessanter wären die Stellen, die nicht lesbar sind, liebe Leute von „Anonymous“.

Für Interessierte: Diese Facebook-Seite beobachtet Fake-Anonymous.

Als "Anonymous" mal was recherchieren wollte
Treffen Sie die Frauen, die Erdogans Sohn zum ISIS-Gründer machten

6 Kommentare

  1. Jeder blamiert sich, so gut er kann, oder? Wer zwischen Befehlszeile im Webbrowser und einer Suchmaschine unterscheiden kann, finden mit ein wenig Sucharbeit automatisch http://anonymouskollektiv.tumblr.com/post/114923472907/wer-ist-mario-r%C3%B6nsch

    Aber wer sucht schon?

    Und wer lesen kann, dem erscheint dann das Etikett „Anonymus“ mit Scheinkritik am System von Mario Rönsch in einem ganz anderen Licht. Er will sich offensichtlich bei Jürgen Elsässer einschleimen, der ja bekanntermaßen aus dem linken Lager stammt. Die Masse aller Menschen besteht immer aus Dummies, die Zustimmung oder Ablehnung dokumentieren und hirnlos kommentieren, ohne in ihrem Leben etwas zu bewegen oder andern Anlass liefern, selbst etwas zu bewegen. Siehe das Buch „Psychologie der Massen“ von Gustave Le Bon.

    Und warum gelingt es den tatsächlichen Anonymus-Leuten nicht, den Mißbrauch von „Anonymus“ zu unterbinden? Sie haben sich ja sogar aus der facebook-Gruppe herauskicken lassen. Bereits damals hätte ich den ganzen Mist von der facebook-Verwaltung sperren lassen – aber das ist ja gar nicht erwünscht. facebook IST das System der Verblödung.

    In dem undurchsichtigen Marionettendschungel kämpfen nicht nur politische Lager gegeneinander, sondern auch Aufklärer aller Qualitäten und Größenordnungen. Wie in der früher gelehrten Mengenlehre gibt es Schnittmengen, doch die Differenzen führen regelmäßig zu Spaltungen und Entzweiungen – überall.

    Mein Versuch, aus diesem Grund statt eine politische Partei ein richtungsoffenenes Autorenportal zum Laufen zu bringen, scheitern genau an diesem Punkt. Alle sind durch die politische Korrektheit konditioniert und haben Angst, bei „ihrem“ jeweiligen Gegenpol anzuecken. Die Totschlagargumente greifen immer und die Gruppenzwänge triumpieren über alles.

    Wie bei der Geburt und irgendwann beim Tod, bin ich auch in dieser Sache allein wie tausende andere und es ist mühsam, Besucher zu generieren, die länger als 10 Minuten lesen, obwohl http://www.DZiG.de = Deutsche ZivilGesellschaft in zehn Jahren einen Umfang erreicht hat, der sorgfältig sortiert Stoff für mehrere Bücher liefert.
    http://fc.webmasterpro.de/stat.php?name=dzigde&source=pages

    Hans Kolpak
    Goldige Zeiten

    • @Hans Kolpak:
      Sie verwirren mich. Heute kommentieren sie auf Elsässers Compact Seite und äußern sich positiv zu Akif Pirinci. Wie passt das denn bitte zusammen mit Ihrem Beitrag hier? Aber hauptsache sie platzieren überall die Links zu dieser absurden DZiG Seite.

  2. Was ist das für eine dämliche Regierungstreue Seite? Es ist völlig egal ob das Dokument gehackt ist oder nicht, ob es 6 Monate alt ist oder 6 minuten lol

    Dass die USA den IS finanzieren, bewaffnen und erschaffen haben, ist doch schon lange bekannt…..sei es durch Ed Snowdon, sei es durch die Journalistin die kurz danach ermordet wurde, sei es durch Waffenliefungerungen des Faschos Erdogan an ISIS (Türkei = NATO = USA)…….für wie blöd haltet ihr Merkel-Mitläufer uns eigentlich? :)

    So, und nun geht schön Bomben auf Syrien werfen, ihr Merkel-Deppen, folgt Eurer Führerin in den Krieg.

    • dass JEDES einzelne Wort von Anonymous Post gelogen ist spielt dabei für dich gar keine Rolle? Schlaf weiter Susi.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*